Share this blog :)

Mittwoch, 11. Januar 2012

Christmas time back at home in good old Germany

Hallo ihr Lieben,

Heute schreibe ich euch ein bisschen ueber die 2 fabelhaften Wochen, die ich zwischen dem 12. und 26. Dezember zuhause oder besser gesagt dahoam verbracht habe. :-) Schoen war's! Es fing schon im Flugzeug gut an, ich hatte wieder meinen obligatorischen Fensterplatz ergattert und konnte mir den Sonnenuntergang ueber Kanada anschauen. War wirklich atemberaubend, vor allem ueber den Rockies. O Canada! ♥ :-)

Leaving YVR Airport just before sunset :) 
Bye bye, beautiful British Columbia.. See you soon! ♥
The Rockies seen from high above - WOW!
Nun ja, nach 11 Stunden, die ich wach war und einen Film nach dem anderen geschaut habe, war es dann soweit und der Flieger ist in Frankfurt gelandet. Yay! Und etwa 1,5 Stunden später war ich dann daheim im Odenwald. ;-) Es war wirklich schön, natürlich in erster Linie die Familie wieder zu sehen. Vor allem meine kleinen Schwestern und meinen Hund! :-) hehe Aber ansonsten hat sich so viel gar nicht verändert. Das Haus steht noch und mein Wohn- und mein Schlafzimmer sehen beide noch genau so aus, wie vor 8 Monaten, als ich nach Kanada gegangen bin. Lena und Alicia haben mir sogar Willkommensschilder gemalt - so süss! :-)

Our lovely house - nice and BIG ...unlike the appartments in Downtown Vancouver
Aww :-) Thanks, Lena! ♥
Thank you, Alicia! ♥ 
My sweet, adorable dog! ♥ ♥ ♥
 


Alicia and Lena with their Xmas stockings in my Christmassy living room :) ♥

Gegen Abend ging es dann direkt auf den ersten Weihnachtsmarkt in der Heimat und zwar in Michelstadt. Vancouver's Christmas Market ist ne schöne Sache, aber so ein "echter" Weihnachtsmarkt in Deutschland ist eben nicht zu toppen. Hier einige Bilder, kann euch nur empfehlen mal vorbeizuschauen, wenn ihr noch nicht dort wart! :-) 
Christmas Market Number 1: Beautiful Michelstadt :-)



The pretty City Hall of Michelstadt
The parents and me :)

Ansonsten habe ich viel geschlafen. Der Jetlag war echt schlimm, jedes Mal, wenn ich einen Film mit meinen Schwestern schauen wollte, bin ich sofort weggepennt... Meh. Außerdem habe ich Plätzchen gebacken.. oder viel mehr Mama dabei zugesehen und dann aber immer hin Puderzucker drüber gestreut! ;-) haha

Baking Christmas cookies with my mum. Yummsies! ♥
Wenn das Wetter gut war, war ich immer mit meinem Lieblingshund draußen und das Wetter war sogar ab und zu richtig schön! Sah fast schon herbstlich aus und so gar nicht wie Dezember. Mein Hund hat mich übrigens auf Schritt und Tritt verfolgt, wo auch immer ich hinging, Bella lief hinterher. So süss - und ich hatte Angst, dass sie mich gar nicht mehr erkennen würde...



Furry neighbors! Look almost like the guys from Quebec I am living with ;-) haha

Overlooking my hometown :)
To qoute the Beatles: "Here comes the sun.. Do do do doo!" ♪ ♫ :)

Bella, my sweet! ♥



Awwwwww! I love you, you stinky little adorable creature! :) ♥

Weihnachtsmarkt Nummer 2 war dann in Erbach am Schloss - auch nicht schlecht, fast noch schöner als Michelstadt. Ich muss sagen, die deutschen Fachwerkhäuser haben mir schon sehr gefehlt. Vancouver ist voller 70er-Jahre Blockhäuser und wenn es dann mal wieder einen grauen Regentag gibt, gibt es nichts hässlicheres, als diese grauen Bauten und der Kontrast zum noch graueren Himmel. Nun ja, hier jedenfalls einige Weihnachtsmarkt-Fotos aus Erbach im schönen Odenwald. :-)

Beautiful Erbach
Glühwein time! ;-)
The castle





Der nächste Weihnachtsmarktbesuch ließ auch nicht lange auf sich warten. Diesmal stand Heidelberg auf dem Plan. :-) Und Heidelberg's Altstadt ist so ziemlich die schönste Altstadt, die ich kenne. Wenn es mich wieder nach Deutschland zieht, dann nach Heidelberg. :-)

Christmas Market Number 3: Heidelberg
University Square in beautiful Heidelberg :)

The huge Glühwein-Pyramid - awesome! =D

Yummsies! Christmas Cookies ♥
The castle ♥
Some lovely real heritage building in Downtown Heidelberg :)
Views of the Neckar river, the Old Bridge and Heidelberg's beautiful castle
Ach ja, bevor ich es vergesse: Es gab doch tatsächlich auch ein bisschen Schnee in der Heimat! Blieb bei uns einen ganzen Vormittag liegen und das war's dann! Bombe! ;-) hehe Aber die Fotos sind ganz schön geworden, denn da ich ja morgens immer schon so um 6 Uhr wach war, gab es ja genug Zeit, um mit dem Hund im Schnee rumzutollen und Bilder zu machen.


Let it snow, let it snow, let it snow! ♥

Our house ... in the middle of the street... ^^


Ein paar Tage vor Weihnachten waren wir auch zusammen Schlittschuhfahren: Alicia, Lena und ich. War ganz nett und ich war echt überrascht, dass ich doch immernoch fahren kann.

Lena and Alicia :-)
Lena and me ♥
Ice skating Lena

Natürlich habe ich auch einige liebe Freunde, Bekannte und Verwandte besucht, war auf dem ein oder anderen Geburtstag- bzw. der ein oder anderen Weihnachtsfeier. Meine lieben ehemaligen Kollegen habe ich im schönen Heppenheim besucht und meine Mädels endlich mal wieder gesehen! Leider sind die Fotos von unserem Aperol-/ Asti- und Baileys-Abend so gruselig geworden, dass ich beschlossen habe, sie nicht hochzuladen. Glaubt mir, es ist besser für alle Beteiligten. Aber der Abend war super, wie immer eben. ♥ :-)

Good old "sunny" Heppenheim
Oh, I miss it.. even the annoying cobble stones ;-)
Oh what a night! :)
Cin Cin!
Tja, und dann war auch schon fast Weihnachten und mein Heimatsurlaub kruz vor'm Ende. Am 23. gab es in unserem Hause - wie immer viel zu spät, aber besser spät als nie ;-) - einen hübschen Weihnachtsbaum, den ich mit Lena und Alicia dekoriert habe. Schön war's. :-)

Lena helping me decorating the tree :)
Et voila... Our Christmas tree
My favorite ornament :)
Heilig Abend verlief sehr harmonisch, keine Streitereien wie sonst, sondern die ganze Familie hat zusammen lecker zu Abend gegessen, danach wurden Geschenke ausgepackt und Fotoalben aus guten alten Zeiten angeschaut. Und einen furschtbar amerikanischen Weihnachtskitsch-Film haben wir noch zusammen geschaut. Herrlich! :-)

Hapiness ♥ (Well, I am happy... the dog (as it seems) not so much ;)
She just hates the camera!
Alicia, Lena, Bella and me :-)
Gotcha! At least one "smiling" dog photo! ;)
Christmas breakfast for Champions! :)
An dieser Stelle bedanke ich mich mal bei meiner Mama für das gute Essen, dass ich so sehr vermisst habe. Von den frischen Brötchen von unserem Bäcker, die du fast jeden Morgen geholt hast, bis hin zu den Schnitzeln, den Bratwürsten mit Kartoffeln und Rotkraut und all den deutschen Mahlzeiten, die ich so vermisst habe. DANKE! :-)

Haha, so das war es erstmal für heute. Nächstes Mal schreib ich wieder über Kanada. Dachte nur die Heimatfotos sind es auch wert, hier auf dem Blog zu landen. Ist ja ganz nett im schönen Hessen. :-) Gut's Nächtle, ihr Lieben! ♥

Kommentare:

  1. Hi Dani!

    Ja, da bekommt man wirklich wieder Lust auf deutsche Weihnachtsmaerkte! Die und auch die schoenen alten Fachwerkhaeuser vermisse ich hier in Winnipeg auch schmerzlich. Es ist einfach schoen in Hessen, da kann man gar nichts anderes sagen. Meine Eltern haben im Treppenhaus ein 15.000 Teile Puzzle von Michelstadt, da habe ich als Kind beim puzzeln geholfen, gefuehlte 40% sind nichts als blauer Himmel...
    Lass es dir weiter gutgehen und viele Gruesse aus sunny Winnipeg von Cordu aus Hessen (Pohlheim bei Giessen)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Cordu! :-)

    Danke fuer den netten Beitrag. Ja, deutsche Weihnachtsmaerkte sind schon was feines, aber Kanada hat ja auch so seine Vorzuege.

    Viele Gruesse aus Vancouver - heute scheint die Sonne auch hier ausnahmsweise mal! ;-) hehe
    Lass du es dir auch gut gehen! :)

    AntwortenLöschen