Share this blog :)

Dienstag, 14. Juni 2011

Go Canucks Go! - Stanley Cup Playoffs Madness in Vancouver

Letzte Woche war mal wieder Hockey-Madness angesagt! Die Canucks haben es irgendwie ins Finale der Playoffs geschafft - das erste mal seit Ewigkeiten. Man kommt kaum drum rum sich die Spiele anzuschauen oder zumindest mitzufeiern, wenn die Canucks mal wieder gewonnen haben. Die ganze Stadt hat ihre Hemden und Kostümchen gegen Canucks Jerseys ausgetauscht und es wird kaum noch über was anderes gesprochen als Hockey.

Am Montag habe ich dann mit ein paar Arbeitskollegen und Schülern im Cambie Pub um die Ecke von unserer Schule eines der Spiele gegen die Boston Bruins angeschaut. Es war grauenhaft. Die Canucks haben 8:1 verloren. Schlechter geht es kaum! 

Brian, Ismael, Marianna & Maricela
Go Canucks Go!
Naja, ich habe mir das Elend zum Glück nicht bis zum bitteren Ende angeschaut, da ich mit Christine, ihrem Freund Johannes, Laura und Hejong zum Essen verabredet war. Hejong ist eine Koreanerin, die auf die gleiche Sprachschule geht wie Christine und Laura. Wir haben uns auf den Weg zu einem Koreaner auf der Robson Street gemacht - sehr lecker. Kann ich nur empfehlen! 

Am Dienstag war ich wieder mit Christine und ihrem Freund verabredet. Johannes war so lieb, mir Schokobons aus der Heimat mitzubringen. Yummsies! Die vermisse ich doch sehr muss ich zugeben. Wir haben uns übrigens Fluch der Karibik reingezogen und er war auch ganz ok für einen 4. Teil. Und es gibt definitiv schlimmeres als Johnny Depp in 3D ;-)

Am Mittwoch hab ich mir gemütlich in Ryan's Bude ein weiteres Hockey-Spiel angeschaut. Mal wieder eine fette Niederlage für die Canucks. Die Bruins haben 4:0 gewonnen. War trotzdem ein schöner Abend. 
Hier seht ihr mal Ryan's Wohnzimmer. Das auf dem Balkon ist er übrigens. Weitere Fotos (auf denen ihr mehr erkennt) werden folgen. ;-)

Ryan's place :)
View from Ryan's balcony
Am Donnerstag war ich mit Lara verabredet, die ich bestimmt schon 4 Wochen nicht mehr gesehen hatte. Wir haben uns im Kingston getroffen und dort zu Abend gegessen zusammen mit einigen Freunden von ihr. War recht amüsant. Leider war ich nur nicht sonderlich fit, da ich mir auf dem Grouse Mountain eine schlimme Erkältung geholt habe und viele Schmerztabletten intus hatte. Die Idee hierauf 2 Martinis zu trinken war nicht so gut. 

Freitag war mal wieder Game Day und die Stadt war ganz aus dem Häuschen. Diesmal haben die Canucks ein Heimspiel hier in Vancouver gehabt und gewonnen. 1:0 wenn ich mich recht erinnere. Ich bin nach dem Spiel mit Ryan und Jen Richtung Granville Street gelaufen, die sich komplett in eine Fußgängerzone verwandelt hatte und wahnsinnig überflutet von verrückten Canucks Fans war. 

Jeder hat sich gegenseitig umarmt und High Fives gegeben, es gab viel Live Musik und Streetparties und Autokorsos durch ganz Downtown. Sogar Vuvuzelas gab es einige - wie in guten alten WM Zeiten in Deutschland. :-) 

Hier ein paar Impressionen:

That must be a true Canucks fan - with heart and soul! 
Damn, those sexy Canadian men! ;-) haha
Granville Street full of happy (slightly drunk)  people - I LIKE! :)
We are all Canucks! :)
Look at all the Canucks jerseys! :)
Live music at Robson Square
Canucks fans dreaming about the Stanley Cup!

So, das war's für heute. Genug geschrieben. Ich melde mich die Woche sicherlich nochmal. Tschübidü! :-)

Kommentare:

  1. Hi
    Haha kaum zu glauben, dass die Party so gewaltig ist. Als ich im Oktober das Spiel gegen Colorado sah, war da ziemlich wenig Stimmung :) Ich wäre lieber jetzt dort :D

    Viel Spass

    AntwortenLöschen
  2. Hi 8ffe,

    ja, die Stimmung ist diesmal echt bombastisch. Es sind eben die Playoffs und die Canucks sind im Finale (und ich glaube da haette kein Mensch mit gerechnet). Es ist echt vergleichbar mit der WM-Stimmung in Deutschland 2006. Heute findet uebrigens das letzte Spiel statt hier in Vancouver - ein 7. Mal Canucks gegen Bruins. Und diesmal holen die Canucks den Cup! Dann gehts wieder ab auf der Granville Street. Yay! :)

    AntwortenLöschen