Share this blog :)

Sonntag, 26. Mai 2013

Portland Part 1 - Beer + books + tax-free shopping = Happiness :)

Hallo ihr Lieben,

Diesmal habe ich mich wirklich lange nicht gemeldet. Sorry, aber ich hatte viel um die Ohren. Jetzt geniesse ich gerade einen ruhigen Sonntag, an dem ich nachdem alle Haushaltsarbeiten erledigt waren und ich eine Runde Schwimmen war, endlich mal wieder Zeit gefunden habe, meinen Blog upzudaten. :)

Heute erzaehle ich euch mal ein wenig von meinem schoenen Trip nach Portland. Fuer diejenigen, die jetzt nicht genau wissen, wo das liegt: Im schoenen "Beaver-State" Oregon. Ganze 7 Stunden sind wir (Eva und ich) mit dem Bolt Bus von Vancouver, B.C. ueber Seattle, Washington, runter nach Portland, Oregon gefahren.

Scroll Down for more of Portland, Oregon :)
Da wir schon morgens um 6.00 Uhr unterwegs waren, kamen wir nachmittags an und hatten doch noch ein wenig was von unserem Tag. Erstmal ging es ein bisschen bummeln. In Portland gibt es naemlich keine Steuer! Juhu! Also haben wir uns, nachdem wir im Hotel engecheckt haben, erstmal mit Victoria's Secret Unterwaesche eingedeckt und einen Abstecher zu Macy's und Nordstrom gemacht. :)

Crumsy enjoying coffee after a successful shopping trip :)
Crumsy and the old-school phone in our hotel
Abends gab es dann Turkey Dinner bestehend aus Truthahn, Kartoffelbrei, ein wenig Gemuese, guter, brauner Sosse und Preiselbeeren. Dazu ein Glaeschen Wein und ich war happy! :) Mein Gott, war das lecker. Kann ich nur weiterempfehlen fuer alle Portland-Reisenden: http://www.hubers.com/index.html.

Am naechsten Morgen waren wir im Bijou Cafe zum Fruehstueck (http://www.bijoucafepdx.com/). Es war total viel los, aber wir konnten noch 2 Plaetzchen fuer uns an der Bar bekommen, ohne lange warten zu muessen. Das Essen war lecker - ich hatte ein Omelette mit Kaese und Champignons. Aber das Highlight war der Bartender, der so nett war, uns jeweils einen Triple-Shot Ramazzotti auszugeben. :))) Von diesem Moment an, wusste ich: I LOVE PORTLAND! ;)

Playing around with the camera while waiting for brunch at lovely Bijou Cafe
These are Ramazotti shots - huge & the bartender gave them to us for FREE! I love Portland! :)
Leicht angetrunken und gut gelaunt, haben Eva (aka Grinchie) und ich uns auf den Weg zum Saturday Market gemacht. Das ist ein wirklich toller, inspirierender Kuenstlermarkt, auf dem viele tolle, originelle Handwerksarbeiten verkauft werden - von Gemaelden, ueber Kunstdrucke von Fotos, handgefertigten Handtaschen, Schluesselanhaengern und Geldboersen war alles dabei. Hier seht ihr einige Impressionen:

Off to the Saturday Market :))
Hands-down the best buy in Portland - the Grumposaur  T-Shirt! :D
The lovely colors of Portland's Saturday Market
Some really pretty stuff.
Funny keychains :)

I just love the variety of pretty things to be found at the market!
Nachdem wir ein wenig Geld auf dem Markt gelassen haben und im Gegenzug dafuer huebsche Sachen bekommen haben, ging es vorbei an einer wirklich riesigen Warteschlange fuer Donuts (siehe naechstes Foto - verrueckte Leute!!) durch den Pearl District, einem gehobeneren Stadtteil mit vielen Boutiquen und Restaurants, als es dann anfing zu regnen.

Nun ja, das war auch nicht weiter schlimm, denn unser naechster Sightseeing-Stop hiess: Powell's World of Books - dem Mekka aller Leseraten und Buecherwuermer und dem groessten Gebraucht- und Neu-Buchwarenhandel der Welt. :) Ausser Buechern beinhaltet Powell's aber auch einen tollen Giftshop und ein nettes Cafe, wo wir es uns nach einem Bummel durch den Store gemuetlich gemacht haben.
This is not a line of homeless people looking for shelter - it's a line-up for the best donuts in town! =D
Sculpture in a park in the Pearl District
Street Art - Portland is also called the City of Bridges ..because of its many bridges
Powell's - A paradise for book lovers  and geeks like us:)
Coffee time :)
Wenig spaeter ging es dann endlich Bier trinken - Portland ist naemlich nicht nur fuer die vielen Buecher bekannt, sondern auch fuer die vielen Mikro-Brauereien und Pubs. Wir sind bei Henry's gelandet, wo zu unserem Glueck gerade Happy Hour war. Yay! Noch eine tolle Sache an Portland - es gibt zu jeder Tageszeit irgendwo eine Happy Hour, in der man gutes Essen fuer wenig Geld bekommt. In unserem Falle pulled pork sliders und crab cakes fuer 5 $ und ein gutes Lager dazu. Perfekt! :))

Henry's - That pulled pork burger is to die for! The beer wasn't bad either! ;)
Mit vollem Magen haben wir uns dann in die Light Rail gesetzt und sind Richtung Nob Hill gefahren - meinem Lieblingsteil der Stadt. :) Hier gibt es tolle Architektur zu sehen - schoene Backsteingebauede und viktorianische Haeuser a la San Francisco! Ausserdem gibt es kleine Cafes, Restaurants und Shops - ein sehr lebhafter Stadtteil. 

Haha! This is EPIC! =D 
Beautiful Nob Hill Neighborhood

Chocolate treats - the mice were pretty yummsies! :))

Soviel erstmal zu Portland fuer heute. Ich melde mich morgen wieder mit mehr Bildern vom schoenen Portland. :)

Macht's gut, ihr Lieben, und habt nen guten Wochenstart!

Cheers from Raincouver,

D.

Kommentare:

  1. Tolle Impressionen und auf dem Markt hätte ich wahrscheinlich die Geldbörse anbinden müssen *gg*

    Danke dir für die Mitnahme auf eure Reise und ♥liche Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen