Share this blog :)

Dienstag, 30. November 2010

More Christmas stuff & Hiking in North Vancouver

Am Freitag hab ich mir nach der Arbeit noch ein bisschen mehr Weihnachtskitsch reingezogen. Ich bin erstmal zum St. Paul's Hospital gelaufen und habe mir dort die "Lights of Hope" angeschaut. Auch das ist eine Spendenaktion, an der sich jeder beteiligen kann. Jeder Stern steht für eine Firma, die eine Spende gemacht hat. Viele lokale Firmen beteiligen sich an der Aktion. Für meinen Geschmack etwas zu bunt, aber dennoch ganz nett und der Gedanke dahinter ist ja immerhin sehr weihnachtlich. Hier einige Bilder:

Lights of Hope at St Paul's Hospital



Danach bin ich Richtung Granville Street Ecke Robson Street gelaufen, da mir eingefallen ist, dass Yasmeen ja am Sonntag ihren 2. Geburtstag feiert und ich noch ein Geschenk besorgen wollte. Ich machte mich auf den Weg zu Sears, ein tolles Kaufhaus - nicht zu teuer und es gibt alles was man braucht.

The Fairmont Hotel Vancouver has also put up their Christmas lights.
Bei Sears musste ich mich durch die Weihnachtsabteilung hindurch in die Kinderabteilung durchboxen. Das war wirklich interessant - vor allem die schönen Plastikbäume;-) Es gibt sogar Plastik-Weihnachtspalmen! haha Die Weihnachtssocken fand ich aber echt toll - sehr süß.

Aww, I love the Christmas Stockings - Aren't they cute? :-)

OMG - how crazy are you to get one of these? ^^
Am Samstag habe ich mich mal wieder auf eine kleine Hikingtour nach North Vancouver begeben. Diesmal ging es in den im Stadtteil Lynn Valley gelegenen Lynn Canyon Park. Die Bäume hier sind zwischen 80 und 100 Jahre alt und einfach riesig. Es gibt hier viele kleine Hiking-Routen. Ich habe mich für die entschieden, die über die Lynn Canyon Suspension Bridge führt. Das ist eine Hängebrücke, die sich 50 Meter über der Lynn Creek befindet. Drumherum gibt nichts als den Regenwald und einige Wasserfälle.

Lynn Canyon Suspension Bridge


Some waterfall along the way

Nachmittags habe ich mich zurück in die Zivilisation Vancouvers begeben. :-) Ich hatte Glück und konnte vom Ufer und vom Seabus aus den Sonnenuntergang über der Skyline von Vancouver sehen - very nice!

View from Londsdale Avenue

A SeaBus heading to Vancouver

Ich habe mich dann abends noch mit Eva getroffen und wir haben uns noch ganz viel Christmas-Kitsch angeschaut, aber dazu komme ich in meinem nächsten Post. Cheers! :-)

1 Kommentar:

  1. Figure 4 provides the number of the house just simply awesome.

    AntwortenLöschen